Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Waldwirtschaft im Freiamt
09.03.2012, 07:15 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.03.2012 07:16 von Mod.)
Beitrag: #1
Waldwirtschaft im Freiamt
Andrea Weibel berichtet heute in der AZ vom Forsttag, welchen die GVS-Agrar gestern in Sarmenstorf für die im Freiämter Forstwesen tätigen Berufsleute veranstaltete:



Auch in der Waldwirtschaft kommen mehr und mehr moderne technische Hilfsmittel zum Einsatz. Wie uns der Beitrag verrät, kann dieser Wechsel zu moderneren Geräten eine ganz schöne Stange Geld kosten. Die gestrige Werbeveranstaltung dürfte wohl beim einen oder anderen Teilnehmer einige neue Wünsche geweckt haben. Sie werden mit diesen Gedanken im Kopf wohl zurück in ihre Gemeinden gehen und dort versuchen, den Kauf der einen oder anderen Maschine schmackhaft zu machen, um dadurch eine Arbeitserleichterung oder auch mehr -sicherheit erreichen zu können.
Bequemer und effizienter dürfte wohl auch in der Waldwirtschaft die Devise sein. Und wer könnte oder möchte es ihnen auch verübeln?
Allerdings sei die Frage erlaubt, ob bequemer und effizienter denn auch wirklich tatsächlich besser bedeutet und, falls die Frage bejaht werden sollte, für wen denn tatsächlich?
Ich stelle mir gerade vor, wie den Forstarbeitern tatsächlich die Arbeit erleichtert wird und ihm jedoch im Gegenzug ein Bäuchlein wächst, welches er dann in seiner Freizeit mühevoll durch sportliche Aktivitäten wieder abzubauen versucht ... ;-)
Kommt hinzu, dass sich der Kauf solcher Maschinen wohl auch finanziell irgendwie rentieren müsste. Nun, durch den Einsatz moderner Maschinen kann bestimmt Arbeitszeit eingespart werden. Und welcher Arbeitgeber würde nicht der Versuchung erliegen, Arbeitsplätze zu streichen, falls es sich rentieren sollte?

2009 feierte der Freiämter Forstverein sein 100-jähriges Bestehen. Für Interessierte hier noch der Link zum damaligen Festführer:



Wer weiss: Zu ihrem 125. Jubiläum werden sie vielleicht gar eine eigene Homepage besitzen. ;-)

A propos Homepage: Der Aargauische Waldwirtschaftsverband hat zwar anscheinend schon seit Jahren eine Homepage. Unter anderem ist dort zu lesen:

"Öffentlichkeitsarbeit
Mit dem Infobulletin und der Homepage werden die Mitglieder und interessierten Kreise auf dem laufenden gehalten."

Nun ja, schaut vielleicht gleich mal selber, wie das in der Realität so aussieht:


Nichts Gutes ausser man tut es ...
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Waldwirtschaft im Freiamt - Mod - 09.03.2012 07:15
Holzenergie Freiamt - Mod - 09.03.2012, 07:36

Gehe zu: