Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nutzung des Internets - ein Generationenproblem?
13.06.2012, 10:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.06.2012 11:25 von Mod.)
Beitrag: #1
Nutzung des Internets - ein Generationenproblem?
Oftmals hört man doch, dass ältere Semester sich schwerer tun würden, als jüngere. Ist dem tatsächlich so und wenn ja, wobei/womit tun sie sich schwerer?

Persönlich bin ich nicht der Ansicht, dass es eine Frage des Alters ist, ob jemand mit dem Internet klar kommt oder eben nicht. Das Internet ist eine derart neue Errungenschaft, dass sich fast bei Jedem von uns, egal aus welcher Altersgruppe, beim täglichen Gebrauch noch irgendwelche Schwachstellen finden lassen.

Wichtiger als das Alter scheint es mir zu sein, wie offen der Einzelne an etwas Neues heran tritt und wieviele Gedanken er/sie sich über einen sicheren/sinnvollen/vernünftigen/vorteilhaften Gebrauch der neuen Sache macht. Was mich zuweilen etwas nachdenklich stimmt, wie wenig Leute wirklich bereit sind, Zeit zu investieren in das Kennenlernen von Gefahren und Nutzen von etwas Neuem wie z.B. dem Internet.

Die Gefahren:

Es gibt wohl nichts, was nicht auch gewisse Gefahren/Risiken beinhalten würde. So ist es natürlich auch mit dem Internet. Was man sich stets vor Augen halten sollte:
Man befindet sich im Internet in einer virtuellen und nicht in einer realen Welt. Wie in der realen Welt finden sich auch im Internet Solche und Solche; jene, welche Dich unterstützen und jene, welche es nur darauf abgesehen haben, Dich auf's Kreuz zu legen. Allein schon deshalb lohnt es sich doch, die möglichen Gefahren und wie man sich dagegen schützen kann, kennen zu lernen, bevor man da oder dort im Netz unterwegs ist, findet Ihr nicht auch? Vielleicht eröffnet ja mal jemand von Euch ein neues Thema zu den Gefahren? ;-)

Der Nutzen:

Der Nutzen überwiegt die Gefahren bei weitem und für Jede/n setzen sich die Vorteile des Internets wohl etwas anders zusammen. Den Bereichen Information und Kommunikation eröffnen sich mit dem Internet viele neue Möglichkeiten von denen ein Jeder profitieren könnte. Möglichkeiten, welche die Wenigsten jedoch wirklich mal fundiert kennen lernen würden. Logische Folge davon: Man nutzt nur einen Bruchteil von dem heute tatsächlich real existierenden Angebot. Oder anders gesagt: Wer keine Zeit in's Lernen der neuen Möglichkeiten investiert, beraubt sich selber vieler toller heute nutzbarer Instrumente.

Ich weiss: Ein Forum wie dieses hier, erscheint schon etlichen unter Euch als zu kompliziert, um damit zurecht zu kommen und es für sich auch wirklich nutzen zu können. Die meisten Foren funktionieren jedoch ähnlich wie dieses hier und kompliziert erscheint es nur, bis man den Umgang damit mal erlernt hat. Ich wies schon mal darauf hin: Falls es mal Jemand erlernen möchte, ich helfe gerne weiter. ;-)
Mailadresse: freiaemtertreff@gmail.com
lg, mod

Nichts Gutes ausser man tut es ...
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Nutzung des Internets - ein Generationenproblem? - Mod - 13.06.2012 10:50

Gehe zu: