Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Freiämter "Röschti-Graben"
11.01.2013, 12:21
Beitrag: #1
Der Freiämter "Röschti-Graben"
Tatsächlich wahr: Es hat in der Schweiz nicht nur einen Röstigraben zwischen der Deutsch- und der Westschweiz. Ein solcher Graben ist mühelos auch bei uns im Freiamt festzustellen. Während das Oberfreiamt eindeutig Richtung "Innerschweiz" (Zug, Luzern) orientiert ist, wendet man sich im Unterfreiamt doch eher Aarau und Zürich entgegen. Im Alltag tritt die unterschiedliche Orientierung in verschiedenen Bereichen des Lebens klar zu Tage: Je nachdem liegt die Arbeitsstelle in diese oder jene Richtung. Auch wo man einkaufen geht oder seine Freizeit verbringt, ist entweder in diese, oder eben in die andere Richtung.

Muss es auf so engem Raum tatsächlich einen derartigen Graben geben? - Was bräuchte es, um diesen wohl kaum bestrittenen Graben überwinden zu können? - Wer von Euch meldet sich zu Wort?
lg, mod

Nichts Gutes ausser man tut es ...
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
Der Freiämter "Röschti-Graben" - Mod - 11.01.2013 12:21

Gehe zu: