Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
24. Adventsfenster 2012
24.12.2012, 18:33
Beitrag: #1
24. Adventsfenster 2012
Heiligabend. - Wer heute Abend vor dem Computer sitzt, der dürfte wohl mit grosser Wahrscheinlichkeit Heiligabend ziemlich einsam verbringen. Ausgerechnet an jenem Abend also, wo so Viele das Fest der Liebe feiern, da wende ich mich thematisch mal der Einsamkeit zu:

Mal abgesehen von Jenen, welche die Einsamkeit aus freien Stücken heraus suchen, ist es doch so, dass sie bei den Meisten ein Gefühl des Leidens verursacht. Dieses Leiden kann so stark werden, dass es sogar tatsächlich körperliche Krankheiten und Schmerzen verursachen kann. Fühlt sich ein Mensch also einsam, fängt er in der Regel automatisch an, Strategien zu entwickeln, um die Einsamkeit irgendwie verdrängen zu können. Leider bringt selten Einer, welcher unter Einsamkeit leidet, selber noch die Kraft auf, sich pro-aktiv mit seiner Einsamkeit auseinanderzusetzten und so auch wieder einen Weg heraus zu finden.

Anstelle einer Auseinandersetzung wenden wir uns in einer solchen Situation leider nur allzu oft irgendwelchen Ersatzhandlungen zu. Was Ihr wohl so alles für Ersatzhandlungen drauf haben mögt? - Computerspiele, irgendwelche Drogen, Sex oder Shopping vielleicht? - Nun, der Möglichkeiten gibt es wohl endlos viele und es wäre bestimmt nicht verkehrt, mal darüber nachzudenken, was man selber denn so alles an Ersatzhandlungen betreibt. Oftmals dürften wir uns nämlich noch nicht mal bewusst sein darüber, dass es sich bei unserem Tun um Ersatzhandlungen handelt ...

So sinnvoll Ersatzhandlungen vielleicht in Akut-Situationen gar sein mögen, sie tragen nichts zur Lösung eines vorhandenen Problemes bei. Sie verlängern einfach die Zeitspanne unseres Lebens, welche wir mit einem wichtigen Problem belastet verbringen.

Schon mal darüber nachgedacht, warum uns die Einsamkeit so zu schaffen machen kann? - Man spricht doch auch hie und da von einer "inneren Leere", welche uns einsam fühlen lässt? - Wie kommt es denn zu einer solchen inneren Leere? - Was hat denn bei Dir, bei Deinem Freund, Deiner Bekannten dazu geführt? -
Wenn Du nicht gerade selber unter Einsamkeit leidest, so kennst Du doch bestimmt auch in Deinem Bekannten-/Familien-/Freundeskreis Leute, welche aus irgendwelchen Gründen unter Einsamkeit leiden. Falls dem nicht so sein sollte, hast Du bei Deinen Leuten bloss noch nicht richtig hingeschaut bisher. ;-)
Tatsächlich schauen doch Viele unter uns lieber weg, wenn Jemand unter Einsamkeit zu leiden scheint. Was meint Ihr, warum dem so sein könnte? - Wann schaust Du hin, wann neigst Du eher dazu darüber hinwegzuschauen? - Woran mag es liegen, dass Du wegschaust? - Angst, mangelnde Liebesfähigkeit oder gar boshafter Sadismus?

Wer sich vielleicht gerade Heiligabend dem Thema der Einsamkeit (der eigenen oder der eines Anderen) vertiefter widmen möchte, der findet interessanten Stoff dazu unter folgendem Link:



Und jetzt wünsche ich Allen einen besinnlichen Heiligabend und ein Frohes Weihnachtsfest. Nach dem Fest bin ich gerne mit dabei, falls sich hier noch eine Diskussion zu diesem Thema entwickeln sollte. ;-)
Liebe Grüsse, mod

P.S.: Für Jene unter Euch, welche sich vielleicht schon mal über mein Kürzel "mod" gewundert haben mögen: es ist nichts weiter, als die Kurzform für "Moderator" ;-)

Nichts Gutes ausser man tut es ...
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
24. Adventsfenster 2012 - Mod - 24.12.2012 18:33

Gehe zu: