Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
23. Adventsfenster 2012
23.12.2012, 08:32 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.12.2012 08:33 von Mod.)
Beitrag: #1
23. Adventsfenster 2012
Tatsächlich ist es schon so weit und wir dürfen auch die 4. Kerze unseres Adventskranzes anzünden ...

[Bild: adventskranzxlteaser.jpg]

Als Thema greifen wir uns doch heute etwas heraus, was uns bestimmt in letzter Zeit ziemlich beschäftigt haben dürfte (oder vielleicht immer noch tut):

Geschenke


[Bild: geschenkeo.jpg]

Wie wenn wir das ganze Jahr gewartet hätten, ziehen wir vor Weihnachten in Scharen los, um wiederum irgendwelche Geschenke einzukaufen. Jedes Jahr folgen viele von uns fast zwanghaft dem kollektiven Drang, unseren Lieben etwas Spezielles zu Weihnachten schenken zu wollen. Zahlreich sind die Leute, welche sich durch diesen Geschenkerummel ganz schön stressen lassen. Die Einen stresst es, weil sie vielleicht knapp bei Kasse sind, Andere wiederum, weil es ihnen an der nötigen Fantasie mangelt. Vielleicht fühlt man sich auch gestresst, weil man eigentlich lieber nichts schenken möchte und das Ganze nur aus Pflichtgefühl mitspielt. Wie das wohl bei Dir aussehen mag?

Bestimmt habt Ihr auch schon mal irgendwas geschenkt erhalten, wofür Ihr Euch zwar nett bedankt, innerlich jedoch den Kopf geschüttelt habt und Euch bereits überlegtet, wie Ihr das Geschenk wieder los werden könntet. Ist Schenken also Glücksache, oder wie stellt man es an, mit seinem Geschenk nicht völlig neben den Schuhen zu stehen? Oder ist es Euch am Ende vielleicht gar egal, was der Beschenkte vom Geschenk hält; Hauptsache für Euch stimmt's? - Auch das soll ja vorkommen ...

Macht Ihr Euch auch Gedanken zum Preis eines Geschenkes? Ist ein Geschenk, welches wenig oder nichts kostet, denn zwangsläufig auch nicht oder nur wenig wert? - Richtet sich der Wert des Geschenkes danach, wie wichtig Dir die beschenkte Person ist? - Wie wichtig ist Dir das Schenken und beschenkt werden denn überhaupt? -
Wärst du auch dankbar und zufrieden, wenn Dir Jemand einfach nur seine Liebe/ seine Zuneigung und seine Zeit schenken würde? Was für Ansprüche/Erwartungen stellst Du vielleicht an Geschenke; was für welche an jene, die Du erhältst und was für welche an solche, die Du selber Jemandem machst? Verknüpfst Du mit irgendwelchen Geschenken vielleicht gar gewisse Hoffnungen? - Hmmm...?
Würde es Dich interessieren, wie die Anderen über den ganzen weihnachtlichen Geschenkerummel so denken? - Nun, erzähl doch einfach schon mal, wie du darüber denkst und - wer weiss - vielleicht traut sich danach auch sonst noch der Eine oder Andere darüber zu reden ... ;-)

Bevor wir jetzt bald Weihnachten zu Hause oder bei/mit Freunden feiern dürfen, schauen wir doch mal, wie dies zu Weihnachten vielleicht im Himmel zu- und hergehen könnte:


Nichts Gutes ausser man tut es ...
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
23. Adventsfenster 2012 - Mod - 23.12.2012 08:32

Gehe zu: